Standort der Villa Eudora

Komiža

 

Willkommen in Komiža - Vis

Erleben Sie die unberührte Natur, die Ruhe und die gepflegten Strände von Vis, wo sich Geist und Körper revitalisieren und geradezu verjüngen. Die Insel erlangte durch die Dreharbeiten zum zweiten Teil von Mamma Mia weltweite Bekanntheit. Erleben Sie Vis, erleben Sie Komiža.

Was Sie unternehmen können?

Die Villa Eudora liegt direkt am Strand und bietet einen unvergesslichen Blick aufs Meer. Zu den Freizeitmöglichkeiten gehören Schwimmen, Radfahren, die Erkundung der reichen Flora und Fauna, Tauchen in der Unterwasserwelt von Vis und die Entdeckung versunkener Schiffe oder eines amerikanischen Bombers aus dem Jahr 1945. Geschichtsinteressierte können die Sammlungen des Archäologischen Museums in Vis, des Fischereimuseums und des Multimediazentrums in Komiža erkunden. Das Portal „Best European Destinations“ setzte im Jahr 2016 den Strand Stiniva auf der Insel Vis an die Spitze der Liste der schönsten Strände Europas. Auch die berühmte Blaue Höhle in Biševo ist ein Muss.

Reservierung

Was Sie unternehmen können?

Die Villa Eudora liegt direkt am Strand und bietet einen unvergesslichen Blick aufs Meer. Zu den Freizeitmöglichkeiten gehören Schwimmen, Radfahren, die Erkundung der reichen Flora und Fauna, Tauchen in der Unterwasserwelt von Vis und die Entdeckung versunkener Schiffe oder eines amerikanischen Bombers aus dem Jahr 1945. Geschichtsinteressierte können die Sammlungen des Archäologischen Museums in Vis, des Fischereimuseums und des Multimediazentrums in Komiža erkunden. Das Portal „Best European Destinations“ setzte im Jahr 2016 den Strand Stiniva auf der Insel Vis an die Spitze der Liste der schönsten Strände Europas. Auch die berühmte Blaue Höhle in Biševo ist ein Muss.

Reservierung

Über die Insel Vis

Vis ist seit dem Neolithikum besiedelt. Aufgrund ihrer strategischen Lage blickt die Insel auf eine abwechslungsreiche Geschichte zurück, die von den illyrischen Liburnern über die Griechen, Römer, Venezianer, Österreicher, Franzosen und Engländer reicht. Die Griechen wählten die Insel Vis, um die erste griechische Kolonie – Issa – in der östlichen Adria zu gründen, wo sie vor mehr als 2.400 Jahren die erste Rebe pflanzten. Im frühen 19. Jahrhundert war die Insel kurzzeitig ein eigener Staat und zog eine vielfältige Bevölkerung an. Heute hat sie etwa 3.700 Einwohner, mit den Hauptorten Vis und Komiža.

Während des Zweiten Weltkriegs, nach der Kapitulation Italiens im Jahr 1943, war die Insel der wichtigste Marinestützpunkt der Nationalen Befreiungsarmee Jugoslawiens. Zudem war Vis ein Flughafen für Notlandungen alliierter Flugzeuge, die von Kampfeinsätzen über Mitteleuropa zurückkehrten.

Der Geopark des Vis-Archipels umfasst kleinere Inseln wie Biševo, Svetac, Brusnik, Jabuka, Palagruža, Budihovac und Ravnik. Geologisch gesehen handelt es sich um das attraktivste Gebiet an der Adria, das sowohl die ältesten als auch die jüngsten Gesteinsformationen aufweist, die zum Teil gar aus Vulkangestein bestehen.

Standort

Nächstgelegener Strand: Die Villa liegt direkt am Strand;
Nächstes Restaurant: 3 Minuten zu Fuß;
Nächstes Cafe: 5 Minuten zu Fuß;
Lebensmittelladen: 5 Minuten zu Fuß;
Apotheke: 10 Minuten Fußweg;
Geldautomat: 5 Minuten zu Fuß;
Tankstelle: 15 Minuten mit dem Auto, Stadt Vis;
Stadt Vis: 15 Minuten mit dem Auto.

Villa Eudora